Großengstingen Countryburger sind der Hit beim Engstinger Vatertagsfest

Die Stimmung beim Engstinger Vatertagsfest der Schwäbische Alb Musikanten war prima. Foto: Sabine Zeller-Rauscher
Die Stimmung beim Engstinger Vatertagsfest der Schwäbische Alb Musikanten war prima. Foto: Sabine Zeller-Rauscher
Großengstingen / SZR 11.05.2013

Zünftig, traditionell und unterhaltend gings zu beim 15. Vatertagsfest der Engstinger Schwäbische Alb Musikanten. "Allein schon dem Countryburger wegen lohnt es sich am Vatertag nach Engstingen ins Festzelt zu kommen", lobte einer der zahlreichen Gäste das etwas andere Schnitzelweckle, welches durch eine würzige Soße und viel Grünfuttergarnitur den richtigen Pfiff bekommt. Andere kamen vor allem der zünftigen Musi wegen und da ließen sich die Großengstinger Musikanten auch nicht lumpen.

Zum Frühschoppen spielte die Jugendkapelle auf, gegen später traten dann die Veteranen an, um den Gästen ordentlich den Marsch zu blasen, während das Stammorchester hinter der Essens- und Getränketheke alle Hände voll zu tun hatte, um die durstigen Kehlen und die hungrigen Mäuler zufriedenzustellen. Vereinsvorsitzender Marc Rudolf lobte sein Team, welches am Vatertag vollen Einsatz zeigte, und das sowohl in der Vorbereitung als auch in der Durchführung des nun schon traditionellen Festes, welches nicht nur wegen des überaus geselligen Teils, sondern auch aus wirtschaftlicher Sicht einen wichtigen Beitrag für die Schwäbischen Alb Musikanten leistet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel