Dottinger Pistolenschützen Bogenabteilung geht an den Start

Die Dottinger Pistolenschützen gründen nach dem Erfolg des Schießtriathlons eine Bogenabteilung
Die Dottinger Pistolenschützen gründen nach dem Erfolg des Schießtriathlons eine Bogenabteilung © Foto: ©Dottinger Pistolenschützen
Dottingen / swp 09.06.2018

Die Dottinger Pistolenschützen (PS) können mit ihrem Schießtriathlon auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken, heißt es im Pressebericht. Knapp 70 Teilnehmer traten bei schönstem Wetter in den Disziplinen Luftpistole, Luftgewehr, Bogenschießen und einem eigens kreierten Geschicklichkeitsspiel gegeneinander an.

Unter den 36 Teilnehmern im Biathlon, der eigentlich speziell für Neulinge im Schießsport ausgerichtet war, konnten sich Helmut Fischer auf Rang eins und Harald Buck wie auch Udo Hettrich auf Rang zwei und drei durchsetzen. Im Triathlon bei dem neben einem Geschicklichkeitsspiel und Bogenschießen auch eine ruhige Hand beim Luftpistoleschießen gefragt war, kamen Caroline Ortolf, Horst Ortolf (beide PS Dottingen) und Dirk Bauer (SV Willmandingen) zum Zug. Das Auflageturnier mit dem Luftgewehr gewann Berthold Schifer (KKSG Gächingen) vor Franz Geiselhart (SGi Engstingen) und Dieter Härtel (KKSG Gächingen). Die Gewinner des Auflageturniers in der Disziplin Luftpistole waren Dirk Bauer (Willmandingen), Gottlob Rösler (Dottingen) und Udo Krayl (Gächingen).

Die von Isabel Glück handgemalte Ehrenscheibe holte überraschend Ramona Fehr, vor Jahren Jungendschützin in Dottingen, die extra aus dem Schwarzwald angereist war.

Insbesondere vom Bogenschießen, betreut vom Mehrstetter Erfolgscoach Peter Sintowski, zeigten sich viele Teilnehmer begeistert. Aufgrund der starken Rückfrage werden die seit längerem bestehenden Pläne zur Bildung einer eigenen Bogenabteilung nun in die Tat umgesetzt. Ab 18. Juni bieten die Dottinger Schützen zunächst unter Anleitung Sintowskis jeden Montag um 19 Uhr ein Bogentraining an. Daran können alle Interessierten teilnehmen.

„Mit einer neuen Veranstaltung gleich so viele aktive Schützen und Schießsportneulinge zu gewinnen ist toll und wir freuen uns schon auf den zweiten Triathlon im nächsten Jahr“ so die beiden Vorstände Carina Rehm und Andreas Glück. swp

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel