Riedlingen Betrunken und ohne Führerschein

© Foto: Franziska Kraufmann (Symbolfoto)
Riedlingen / SWP 22.05.2012
Ein 24-jähriger BMW-Fahrer ist von einer Polizeistreife am Sonntag kurz nach 4 Uhr in der Hindenburgstraße in Riedlingen kontrolliert worden.

Ein 24-jähriger BMW-Fahrer ist von einer Polizeistreife am Sonntag kurz nach 4 Uhr in der Hindenburgstraße in Riedlingen kontrolliert worden. Weil bei ihm deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde und ein Alkoholtest mehr als 1,1 Promille anzeigte, musste sich der Mann einer Blutprobe unterziehen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein vorweisen konnte und er vor wenigen Wochen bereits wegen Trunkenheit im Verkehr im Landkreis Heidenheim angezeigt worden ist.

Neben einer Geldstrafe und Punkten in Flensburg muss der Betroffene mit einem längeren Fahrerlaubnisentzug rechnen. Dass in der Probezeit die Null-Promille-Grenze für Fahranfänger gilt, musste die Polizei am Sonntagmorgen einem 19-jährigen Autofahrer verdeutlichen. Der Alkoholtest zeigte knapp unter 0,3 Promille an. Für den Betroffenen hat dies ein Fahrverbot, ein Bußgeld, die Verlängerung der Probezeit und eine kostenpflichtige Nachschulung zur Folge.