Mariaberg Barocke Kunst im Kloster

Mariaberg / SWP 03.09.2012

Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten findet am Sonntag, 9. September um 14.30 Uhr im Rahmen des Tags des offenen Denkmals eine kunsthistorische Führung mit Vorstand Rüdiger Böhm durch die unter Denkmalschutz stehende barocke Klosterkirche Mariabergs und das Klostergebäude statt. Eine der Besonderheiten der Führung ist die Besichtigung der sonst verschlossenen Nonnenempore. Treffpunkt ist der Eingang zur Klosterkirche. Ansonsten ist die Kirche von 1. Mai bis Anfang November jeden Sonn- und Feiertag von 13.30 bis 16.30 Uhr für Besucher geöffnet.

Neben prächtigen Barock-Altären sind in der Mariaberger Klosterkirche Skulpturen von bedeutenden Bildhauern und Holzschnitzern des 15. bis 17. Jahrhunderts zu sehen, ebenso eine Pietà aus dem 14. Jahrhundert. Durch eine sensible Renovierung blieb der authentische Charakter des Innenraums erhalten. Wer sich für eine Kirchenführung zu anderen Zeiten interessiert, kann sich an das Büro der Öffentlichkeitsarbeit unter Telefon: 0 71 24/ 92 32 18 wenden.