AUSBLICK vom 6. August

SWP 06.08.2012

Tübingen, Sudhaus, Freitag, 10. August, 20.30 Uhr:

HISS - das ist Quetschen- Ska & Balkan Blues. Sie singen von Freud und Leid, von Liebe und Hass. Sie spielen Musik, die wild und doch vertraut klingt, da erklingen exotische Rhythmen von nah und fern. Die Menschen stürzen aus den Häusern und lauschen ergriffen. Ihre Herzen füllen sich mit Hoffnung. Manche beginnen zu tanzen. Inbrünstiger singen die Fremden, schicken ihre Lieder gen Himmel. Und plötzlich weht ein kühler Hauch über den Platz, erste schwere Tropfen kündigen ergiebigen Regen an. So oder so ähnlich ist es immer, wenn HISS auftaucht. Ihre kühne Mischung aus Quetschen-Ska, Balkan-Blues und Texas-Tango erfrischt Körper und Geist, spendet Trost und wirkt direkt auf die menschlichen Problemzonen Bauch, Beine und Hirn. HISS spielen auf der Tübinger Sudhaus Waldbühne.

Grafenberg, an der Rienzbühlhalle, 12. August, 11 Uhr:

Ferienhock mit Oldtimertreffen: Bereits zum 16. Mal findet der Ferienhock mit dem 8. Oldtimer- und Traktorentreffen des Gesangvereins "Liederkranz 1877" Grafenberg statt. Für das leibliche Wohl wird mit Essen vom Grill, Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken bestens gesorgt sein. Ziel des gemütlichen Ferienhocks ist auch das Gemeinschaft und Geselligkeit gepflegt werden. Vor einigen Jahren hatte Peter Kächele zum Hock auch mal Oldtimerfreunde eingeladen und so seine beiden Hobbies, das Singen und das Faible für Oldtimer miteinander verbunden. Beim ersten Mal waren es etwa 20 alte Schlepper, in diesem Jahr fast zehnmal so viele Fahrzeuge, wobei der Schwerpunkt wieder auf landwirtschaftlichen Gefährten liegt. Fachsimpeleien sind an der Tagesordnung, egal ob es um Schlepper, um altehrwürdige Autos oder um Motorräder geht. Veranstalter: Gesangverein Liederkranz. Eintritt frei.