AUSBLICK vom 26. Mai

SWP 26.05.2012

Bad Urach, Haus des Gastes, Freitag, 1. Juni, 20.00 Uhr:

Martin Maier-Bode & Jens Neutag: "Doppelpass" - 90 Minuten Kabarett mit hintergründigen Fußballweisheiten, kabarettistischem Ballgefühl und dem unbedingten Willen jede Pointe sicher zu verwandeln. Die beiden letzten Weltmeisterschaften haben gezeigt: Deutschland kann Fußball feiern. Doch nur oberflächlich, denn die breite Masse ist immer noch unwissend. 90 Prozent aller Jugendlichen halten eine Viererkette für eine besondere Form des Intimpiercings. Daher haben die Bundesregierung und der DFB beschlossen, ihren Bürgern mit einer Werbekampagne Feiern, Anfeuern und die Regeln des Fußballs nahe zu bringen. Ein Abend nicht nur für Fußballfans, sondern auch für genau solche Kabarettfans, die mit Fußball nichts am Hut haben. Vorverkauf: Kurverwaltung, Kulturreferat und Kreissparkasse Bad Urach.

Tübingen, Sudhaus (Saal), Freitag, 1. Juni, 20.30 Uhr:

Jazz-Funk mit Pee Wee Ellis Assembly. Neues Album "Tenoration" (Art Of Groove Label).

Man nennt ihn "Der Mann, der den Funk erfand" . Bereits mit elf Jahren saß er für die Bands, die sein Stiefvater für ein Tanzlokal in Lubbock gebucht hatte, am Klavier. Wenige Jahre später hatte er Unterricht bei dem legendären Sonny Rollins, für den er eigens jeden Mittwoch nach New York flog. 1965 trat Pee Wee der James Brown Revue bei. Innerhalb von sechs Monaten war er Bandleader. Er war Co-Writer des ersten Hits des Godfather of Soul and Funk, "Cold Sweat" von 1967. Es steht für das, was wir bis heute mit Funk verbinden und wurde gefolgt von 26 weiteren Stücken, darunter "Say It Loud, Im Black and Im Proud","Mother Popcorn","Lickin Stick" und "The Chicken".

Ein Konzert von Pee Wee Ellis ist wie eine Wellness-Kur für Menschen, die ihr musikalisches Immunsystem stärken wollen.