Engstingen Aus nah und fern

Engstingen / SWP 02.10.2013

Am morgigen Donnerstg, 3. Oktober ist die große Freifläche vor dem Automuseum in Engstingen wieder für die Oldtimer reserviert. Automobile, Motorräder, Fahrräder mit Hilfsmotoren, Roller oder Sonderfahrzeuge aus den 50er-, 60er-, 70er- oder 80er Jahren können sich hier beim 13. Roller- und Kleinwagentreffen von ihrer schönsten Seite zeigen und sich bei einem Korso über die Höhen der Schwäbischen Alb präsentieren.

Ab 9 Uhr können die Fahrzeuge auf dem Gelände eintreffen. Die Teilnehmerunterlagen werden an einem Infostand ausgegeben und die Fahrzeuge eingewiesen.

Schließlich werden die Oldtimer vorgestellt und Bürgermeister Mario Storz wird einige Worte zur Begrüßung sagen. Für die Fahrzeuge mit etwas weniger PS unter der Haube startet der Corso um 11 Uhr und führt sie die Nebenstraßen rund um Engstingen entlang. Zwei Stunden später, um 13 Uhr, starten die Oldtimer mit mehr PS.

Im Automuseum können sich die Teilnehmer die teils neu gestaltete und um Kunstporzellanfiguren erweiterte Ausstellung kostenlos ansehen. Auch an die Kinder wird gedacht.

Die können sich auf dem großen Kinderspielplatz beim Museum austoben. Im Festzelt bietet sich die Gelegenheit zum Mittagessen und Kaffeetrinken.

Die Teilnahme am Roller- und Kleinwagentreffen ist kostenlos, über eine Spende zum Erhalt des Museums würde sich der Veranstalter jedoch freuen.