Engstingen Aula-Abriss in den Herbstferien

Verschwindet aus dem Ensemble der Freibühlschule: die Aula. Foto: Joachim Lenk
Verschwindet aus dem Ensemble der Freibühlschule: die Aula. Foto: Joachim Lenk
LEJO 26.10.2012

Die Sträucher rund um die baufällige Aula der Freibühlschule aus den 1960er Jahren sind schon abgesägt, die Tischtennisplatten einige Meter Richtung Schule versetzt. Jetzt steht dem Abriss des Bauwerks in Großengstingen nichts mehr im Wege.

Im Innern wurde bereits diese Woche begonnen. Der Rest wird in den Herbstferien erledigt, informierte Engstingens Bürgermeister Klaus-Peter Kleiner am Mittwochabend den Gemeinderat. So werde der Schulbetrieb nicht behindert. Rund 44 000 Euro verlangt die ausführende Firma Reusch-Erbau GmbH aus Riederich für diese Arbeiten. Die Bodenplatte mit verschiedenen Versorgungsleitungen wird nicht entsorgt. Die Gemeinde hatte für diese Gesamtmaßnahme 110 000 Euro in den Haushalt eingestellt.