Konzert Anyone´s Daughter in Grafeneck

 Zu Gast auf den internationalen Bühnen der Welt, am Sonntag in Grafeneck:  Die Rockband Anyones Daughter.  Foto:
 Zu Gast auf den internationalen Bühnen der Welt, am Sonntag in Grafeneck: Die Rockband Anyones Daughter. Foto: © Foto: Privat
Grafeneck / swp 19.07.2018

  Das Konzert am Sonntag findet im   Anschluss an das Grafenecker Dorffest unter den schattenspendenden Bäumen des Dorfzentrums statt, bei schlechtem Wetter im Glashaus.

Vor beinahe sechs Jahren, spielte die Band ein umjubeltes „Generationenkonzert“ in der Münsinger Zehntscheuer, und jetzt also das Wiederhören auf der Grafeneck-Bühne: „Living The Future“ heißt das neue Album, das Anyone’s Daughter neben der kompletten Bandbesetzung wieder in der feinen akustischen Triobesetzung präsentieren. „Wir möchten einfach schöne Musik machen, die die Leute berührt“, sagt Keyboarder und Gründungsmitglied Matthias Ulmer. Dieses Credo umreißt die Idee der Band Anyone‘s Daughter in allen ihren Schaffensperioden: Es gilt für ihre erste Karriere in den Jahren 1979 bis 1986, in der sie mit sechs Alben, rund 500 gespielten Konzerten und über 150 000 verkauften Alben deutschlandweit die Menschen mit komplexer, melodischer Rockmusik begeisterte. Und gilt genauso für ihre 2. Karriere, die im 21. Jahrhundert in leicht veränderter Besetzung begann, und wobei die neu gegründeten Anyone’s Daughter ihren persönlichen musikalischen Reifungsprozess in ihr kreatives Schaffen einfließen lassen.

Auf der Bühne stehen hier Musiker, die ihren Platz in der deutschen beziehungsweise  internationalen Musikwelt gefunden haben, und trotzdem ihr eigenes Ding machen: Matthias Ulmer, Keyboards, Vocals: Spielt mit Pur,  ist Studiokeyboarder für Saxon, Heinz-Rudolf Kunze, hat schon mit Andreas Burani, Xavier Naidoo und Sido gespielt,  ist Songschreiber für AD.

John Vooijs, Lead Vocals: Spielte die Hauptrolle in Phil Collins Musical „Tarzan“,  stand schon mit Brian May auf der Bühne

Uwe Metzler, Gits: Gitarren für Sarah Brightman, Ray Wilson,  Duran Duran, Randy Crawford, Peter Krauß , schriebt Songs mit Ray Wilson oder Marin Kesici.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel