Schützen Alle Teams sind gut in Schuss

Die verdienten Mitstreiter der Zwiefalter Schützen.
Die verdienten Mitstreiter der Zwiefalter Schützen. © Foto: Privat
eb 22.03.2017

  Die 50 Meter Kleinkaliberstände erhielten einen neuen Kugelfang und die Schutzblenden wurden so verstärkt, dass in Zukunft auf dem Stand auch großkalibrige Waffen zugelassen sind. Als weiteren großen Arbeitseinsatz nannte er den Parkplatzdienst beim Riedlinger Flohmarkt, den der Verein im letzten Jahr gemeinsam mit der Reservistenkameradschaft Zwiefalten leistete.

Aus sportlicher Sicht war das vergangene Jahr wieder ein großer Erfolg. Sportleiterin Jennifer Sembritzki führte dies weiter aus. Die Kleinkalibergewehr und die Pistolenmannschaften waren besonders erfolgreich. Bei den Bezirksmeisterschaften war der Verein mit zwölf Teilnehmern vertreten und sicherte sich dabei einen Bezirksmeistertitel, zwei zweite Plätze sowie einen dritten Platz. Erfolgreich war außerdem die Damenmannschaft, die sich mit ihrem zweiten Platz im Bezirk für die Landesmeisterschaft qualifizieren konnte. Bei der Kreismeisterschaft 2017 starteten 22 Teilnehmer. Diese errangen vier Kreismeistertitel, vier zweite Plätze drei dritte Plätze.

Bogenleiter Gerhard Lier berichtete von den umfangreichen Aktivitäten seiner Schützen. Im Anschluss gab er bekannt, nach nun über zehn Jahren als Leiter der Bogenabteilung in Zwiefalten nicht mehr erneut zu kandidieren.

An die positiven Berichte konnte Schatzmeister Robert Rapp nahtlos anschließen. Trotz der aufwendigen Umbaumaßnahmen der Schießstände verzeichnete der Verein ein positives Finanzergebnis. Nachdem Gerhard Lier dem Verein nicht mehr zur Verfügung steht, wurde Manfred Melchert als Bogenleiter gewonnen. Melchert war bereits bis 2002 als Vorstand des Vereins tätig. Alle anderen Amtsinhaber stellten sich erneut zur Wahl und wurden durch die Versammlung einstimmig bestätigt.

Im Anschluss wurden Mitglieder geehrt. Unter anderem erhielten hierbei Manfred Melchert und Hans Glöckler die „Goldene Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes“ für ihre 50-jährige Mitgliederschaft. Im Rahmen der Ehrung erfolgte auch die Proklamation des neuen Schützenkönigs Karl Bauer. Als erster und zweiter Ritter wurden ihm Alois Auchter und Jan Gramenske zur Seite gestellt.

Besondere Auszeichnungen

Abzeichen für verdienstvolle Mitarbeit erhielten Klaus Stemmer; Manfred Melchert; Rudolf Schmid; Bernd Schneider; Bernd Rudolf; Eugen Jansen; Gregor Aigner; Karl Bauer; Tino Kaiser.. Die Ehrennadel WSV in Bronze (15 Jahre Mitglied) ging an Bernd Burgmaier;   Sonja Burgmaier; Fredi Sembritzki;    Tina Sembritzki; Jennifer Sembritzki; Gerhard Lier, die Ehrennadel WSV in Silber (25 Jahre Mitglied) an Rudolf Schmid und Wilfried Gramenske., die Ehrennadel WSV in Gold (50 Jahre Mitglied) an Manfred Melchert und Hans Glöckler. Die Ehrennadel in Gold DSB erhielten Manfred Melchert und Hans Glöckler.