Pfronstetten "Standard" und "Walze"

Pfronstetten / ROT 26.10.2012

In der vorangegangenen Gemeinderatssitzung hatte das Gremium den Kauf eines neuen Kommunaltraktors beschlossen. Bürgermeister Reinhold Teufel präsentierte Vorschläge für die Winterdienstausrüstung. Die Entscheidung fiel letztlich für ein Standardräumschild, da dieses den Anforderungen genügt und am günstigsten ist. Ferner wird ein Walzenstreuer beschafft. Die größere Streubreite des Scheibenstreuers wird nicht benötigt. Zudem gelangt bei dieser Variante viel mehr Salz ans Fahrzeug. "Da fehlt uns ein Waschplatz", gab Teufel zu bedenken. Gemeinderat Ernst Störkle verwies auf die seiner Einschätzung nach zu hohen Preise im Angebot. Er wurde beauftragt, weitere Angebote von Fachhändlern einzuholen.