Kleinengstingen "Sieben" für einen Scheck

Theaterstück: Ensemblemitglied Wilfried Stooß (links) überreichte an Kleinengstingens Ortsvorsteher Ulrich Kaufmann den Scheck. Foto: Joachim Lenk
Theaterstück: Ensemblemitglied Wilfried Stooß (links) überreichte an Kleinengstingens Ortsvorsteher Ulrich Kaufmann den Scheck. Foto: Joachim Lenk
LEJO 25.10.2012

Knapp 1000 Besucher kamen zu den drei Vorstellungen der Theatergruppe des TSV Kleinengstingen, die dieses Jahr den Schwank "Sieben auf einen Streich" aufführte. Bei dieser amüsanten Kriminalkomödie spielten Timo Reiber, Siegbert Speidel, Wilfried Stooß, Jürgen Elsner, Manuela Fink, Miriam Glück, Isolde Ameis, Monika Kaufmann und Rita Schenk unter der Regie von Else Hitinger mit. Erneut spendeten die Hobbyschauspieler den größten Teil ihrer Einnahmen einem guten Zweck in der Gemeinde. In den Vorjahren profitierten davon unter anderem der örtliche Kindergarten und die Grundschule. Heuer überreichte das langjährige Ensemblemitglied Wilfried Stooß an Ortsvorsteher Ulrich Kaufmann einen Scheck über 1800 Euro. Mit diesem Geld wurden der Innenraum des Backhauses und der Sauerbrunnen neu gestrichen und teilweise renoviert.