Riedlingen 500 Anbieter, Musik und Fernseh-Team

Riedlingen / ud 18.05.2018

Die Donaustadt Riedlingen rüstet sich zu ihrem Flohmarkt, der alljährlich rund 500 Anbieter und Zigtausende Bummler in die Altstadt führt. Von Kruscht bis Kunst, Trödel bis Antiquitäten, alles wird angeboten am Samstag, 19. Mai. Der Markt läuft offiziell von 8 bis 17 Uhr, wobei die Freaks sich auf der Jagd nach Raritäten schon viel früher aufmachen. Das Besondere am Riedlinger Flohmarkt sind auch die Bands, die das Geschehen aufmischen: Die Jazz-Band 47 spielt auf dem Marktplatz, Ralf Kopp ist auf dem Wochenmarkt zu hören, „Knapp ein Jahr“ auf dem Stadthallenplatz. „Jones and the Chicken Wings“ beschallen den Platz vor dem Kaplaneihaus und „Shokee & Sands“ den Platz beim Schwedenbrunnen. Ein Buspendelverkehr bringt Besucher vom Wohngebiet „Klinge“ an der B 312 aus Richtung Zwiefalten in die Innenstadt. Die Riedlinger Gemeinschaftswerbung als Veranstalterin darf sich heuer über das Interesse des SWR-Fernsehens freuen, das am 27. Mai um 18.45 Uhr einen 30-minütigen Beitrag zu dem Riedlinger Großereignis ausstrahlen wird. Dazu werden im Vorfeld Händler zu Hause besucht und es wird einen ganzen Tag lang das Geschehen in den Gassen und auf den Plätzen Riedlingens beobachtet. Wer in die Stadt kommt, darf sich auf das Flohmarktgeschehen konzentrieren, denn es gibt kein Flohmarkttheater und es ist auch kein Vergnügungspark aufgebaut.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel