Region 3100 Fahrer sind zu schnell

SWP 06.04.2013

Das Landratsamt Reutlingen hat die Bilanz der Geschwindigkeitsmessungen im Monat März vorgelegt. Demnach sind 61 920 Fahrzeuge an 85 Messstellen kontrolliert worden. Dabei waren 3100 Fahrer zu schnell unterwegs. Es wurden 97 Bußgeldbescheide ausgestellt und elf Autofahrern droht ein Fahrverbot. Zu den Temposündern gehört jener Fahrzeuglenker, der innerorts in Ohnastetten in der Holzelfinger Straße mit 82 Stundenkilometern geblitzt wurde. In der Hauptstraße in Münsingen in der dortigen Tempo-20-Zone wurde ein Fahrzeug mit 45 Stundenkilometern fotografiert und in der Bismarckstraße in Münsingen - auch dort gilt das Limit von 20 km/h - fuhr ein Fahrer 39 Stundenkilometer. Auf der B 313 bei der Haidkapelle (Tempo 80) wurde ein Autofahrer mit 101 km/h geblitzt.