Steil ist sie und die drei Spitzkehren haben es gerade im Winter in sich, aber die alpin anmutende Hanner Steige ist immer noch der kürzeste und damit ein beliebter Weg vom Tal in einige Dörfer auf der St. Johanner Alb: Seit August ruhte dort der Verkehr, mussten wegen umfangreicher Bauarbeiten Umwege in Kauf genommen werden. Nun ist die Strecke wieder freigegeben, auch wenn von den Maßnahmen wenig zu sehen ist: Sie sind sozusagen im Verborgen...