In den vergangenen Wochen haben sich mehrere Radfahrer beim Polizeirevier Esslingen gemeldet, die durch ausgestreute Nägel auf einem Radweg gefahren sind und ihre Reifen beschädigt haben. Ein bislang unbekannter Täter streute die Nägel auf dem Neckardammweg zwischen der neuen Unterführung bei der Volkshochschule bis zur Hanns-Martin-Schleyer-Brücke aus. Am Mittwoch vergangener Woche wurde hierbei zuletzt der Hinterreifen am Fahrrad eines 37-Jährigen beschädigt, der am heutigen Montag Anzeige erstattete. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr aufgenommen. Unter Telefon (07 11) 39 90-0 werden weitere Geschädigte gebeten sich zu melden. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die seit Mitte November verdächtige Wahrnehmungen auf dem Radweg in Mettingen gemacht haben.