Mit Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes ist am Donnerstagmittag ein neunjähriges Kind vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Das Mädchen lief ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge gegen 12.15 Uhr auf Höhe einer Tankstelle in der Tübinger Straße vom Gehweg auf die Fahrbahn. Dabei stieß die Neunjährige mit der rechten Fahrzeugseite eines BMW zusammen, der von einer 55 Jahre alten Frau stadtauswärts gelenkt wurde. Das Kind stürzte anschließend zu Boden. Zur Erstversorgung des ansprechbaren Mädchens war auch ein Notarzt an die Unfallstelle ausgerückt.