Ein 30-Jähriger ist eigenen Angaben zufolge in der Nacht zum Sonntag in der Fußgängerunterführung zwischen Hauptbahnhof und Anlagenpark beraubt worden. Gegen 23.30 Uhr soll der Mann dort auf drei Unbekannte gestoßen sein, die ihm den Geldbeutel entwenden wollten. Als sich der 30-Jährige dagegen zur Wehr setzte, wurde er angeblich von den drei Männern geschlagen. Anschließend sollen die Angreifer den Geldbeutel genommen und daraus Bargeld entwendet haben. Das Kriminalkommissariat Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer (0 70 71) 972-86 60 um Zeugenhinweise.