Im Bereich der Sofienstraße wurden am Samstag gegen 11.50 Uhr zwei Personen festgestellt, welche mit Bargeld bestückte Kuverts auf bereitgelegten Christbäumen zu sich nahmen. Durch eine Kirchgemeinde wurden die alten Christbäume von Anwohnern gesammelt und entsorgt. Dafür legten die ehemaligen Besitzer geringe Bargeldbeträge in Kuverts und befestigt diese am zu entsorgenden Christbaum. In Unkenntnis dieser Vorgehensweise wurden zwei 13- bzw. 15 Jahre alte Rottenburg dabei beobachtet, wie sie die Briefumschläge von den Bäumen rissen und das Geld einsteckten. Eingesetzte Polizeibeamte des Polizeireviers Rottenburg konnten die Sachlage aufklären und die Mutter der beiden Brüder verständigen.