Von den einen als Tag der Liebe zelebriert, von den anderen als kommerzieller Quatsch verpönt: Feierlichkeiten am 14. Februar wirken auf viele nach wie vor überflüssig, weil irgendwie künstlich. Umso ernster begegnen ihm dafür Floristen, Hoteliers und Gastronomen. Ein Bad Uracher Beispiel ist d...