Die Verkehrspolizei Esslingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagnachmittag in Harthausen ein 56 Jahre alter Fußgänger lebensbedrohliche Verletzungen erlitten hat. Gegen 17.10 Uhr war der 89-jährige Lenker eines VW Polo auf der Grötzinger Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs und bog anschließend nach rechts in die Carl-Zeiss-Straße ein. Zeitgleich überquerte der 56-Jährige mit seinem Rollator die Carl-Zeiss-Straße im Einmündungsbereich aus entgegengesetzter Richtung. Der Fußgänger wurde vom abbiegenden Polo frontal erfasst, auf die Motorhaube aufgeladen und zurück auf die Fahrbahn geworfen. Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste der 56-Jährige vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde die Erstellung eines Unfallgutachtens durch einen Sachverständigen angeordnet. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 11) 39 90-420 mit der Verkehrspolizei Esslingen in Verbindung zu setzten.