Der letzte Charterflug, der im Auftrag des Auswärtigen Amtes gestrandete Deutsche aus dem Ausland zurückholen sollte, landete in der vorletzten Aprilwoche am Frankfurter Flughafen. An Bord waren 157 Personen, die sich in Afrika aufgehalten hatten, aber Seraina Kluf gehörte nicht dazu. „Für mi...