Bad Urach Budenzauber in historischem Ambiente

Die Altstadt der früheren württembergischen Residenzstadt sorgt ganz von allein für die passende Kulisse für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.
Die Altstadt der früheren württembergischen Residenzstadt sorgt ganz von allein für die passende Kulisse für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. © Foto: Stadtverwaltung
Bad Urach / swp 07.12.2018

Glühwein, Zimt und Tannenduft: der Bad Uracher Weihnachtsmarkt bietet an diesem Wochenende vor dem großen Fest allerlei adventliche Waren für Einheimische und Gäste.

Am zweiten Adventswochenende öffnet der Weihnachtsmarkt in Bad Urach seine Tore und lädt zum gemütlichen Verweilen in der historischen Innenstadt ein. Der Marktplatz verwandelt sich zum beliebten Treffpunkt mit regionalen Köstlichkeiten, liebenswerten Geschenkideen und traditioneller Handwerkskunst.

Das abwechslungsreiche Programm und die musikalische Umrahmung wird von den Kindergärten, Schulen, Vereinen und Musikgruppen aus der Umgebung mitgestaltet: Eröffnet wird der traditionelle Markt am Freitag, 7. Dezember, um 16 Uhr durch Bürgermeister Rebmann und der Jugendkapelle des Musikvereins Bad Urach. Direkt im Anschluss laden die Kindergärten Primus-Truber und Rosengarten alle Weihnachtsmarktbesucher zum gemeinsamen Singen auf dem Marktplatz ein. Ab 19.30 Uhr sorgt dann der Fanfarenzug der Kurstadt für gute Stimmung.

Am Samstag, 8. Dezember, zeigt das Theater „PassParTu“ um 15 Uhr ein Theaterstück für Kinder von vier bis acht Jahren nach dem Bilderbuch „Pollekes größter Wunsch“. Ab 18.30 Uhr können Marktbesucher dann mit dem Swingchor in den Abend hinein grooven und sich auf die Adventszeit einstimmen.

Am Sonntag, 9. Dezember, spielt um 13 Uhr der Posaunenchor auf. Um 14.30 Uhr tritt die Bläserklasse des Vorstufenorchesters auf und zum Abschluss spielt ab 17 Uhr der Musikverein Bad Urach.

Autofahrer sollten beachten, dass es aufgrund des Weihnachtsmarktes zu Verkehrsbeschränkungen kommt. Der Marktplatz ist für den Aufbau bereits seit dem gestrigen Mittwoch voll gesperrt. Diese Sperrung wird noch bis Montag, 10. Dezember, um 17 Uhr aufrecht erhalten. Deshalb muss auch der Busverkehr umgeleitet werden. Die Haltestelle Marktplatz wird zum Elsachcenter verlegt. Die Haltestelle Altstadt wird dagegen nach Fahrplan angefahren.

Die Busse der RAB nach und von Metzingen verkehren in beiden Richtungen über die Burgstraße und die Seltbachstraße. Die Haltestelle Marktplatz entfällt. Die bisherige Haltestelle in der Stuttgarter Straße auf Höhe der Firma Sika-Chemie in Fahrtrichtung Metzingen wird an die Ersatzhaltestelle in der Seltbachstraße verlegt. Der Wochenmarkt am 8. Dezember wird in der Fußgängerzone der Oberen Stuttgarter Straße stattfinden.

Budenzauber freitags und samstags bis 21 Uhr

Der Bad Uracher Weihnachtsmarkt ist wie folgt geöffnet: Am Freitag, 7. Dezember, steigt der Budenzauber auf den historischen Marktplatz von 16 bis 21 Uhr. Am Samstag, 8. Dezember, ist der Weihnachtsmarkt von 11 bis 16 Uhr geöffnet, am zweiten Adventssonntag von 11 bis 18 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel