Tübingen Absteiger Tübingen verliert Hauptsponsor

Die Walter Tigers Tübingen müssen sich nach dem Abstieg aus der Basketball Bundesliga (BBL) einen neuen Haupt- und Namenssponsor suchen.
Die Walter Tigers Tübingen müssen sich nach dem Abstieg aus der Basketball Bundesliga (BBL) einen neuen Haupt- und Namenssponsor suchen. © Foto: dpa
Tübingen / sid 17.05.2018
Die Walter Tigers Tübingen müssen sich nach dem Abstieg aus der Basketball Bundesliga (BBL) einen neuen Haupt- und Namenssponsor suchen.

Der Werkzeughersteller Walter AG richtet sich neu aus und ist künftig nur noch Premiumpartner des Klubs. Das gab das Unternehmen aus Tübingen am Donnerstag bekannt.

Die Walter Tigers waren nach 14 Jahren mit nur einem Saisonsieg als Tabellenletzter aus der BBL in die 2. Liga (ProA) abgestiegen. Die Partnerschaft mit der Walter AG läuft seit fast 15 Jahren, das Namenssponsoring begann mit der Saison 2004/05.

"Wir sind stolz auf unsere lange und vertrauensvolle Verbindung und auf das, was wir gemeinsam mit den Walter Tigers erreicht haben. Indem wir den Platz für einen neuen Haupt- und Namenssponsor frei machen, geben wir auch den Tigers die Chance für einen Neuanfang", sagte Mirko Merlo, Vorstandsvorsitzender der Walter AG.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel