Erbach Zuschuss für Bau einer Übergangshilfe

Erbach / fg 15.04.2017

Das Land bezuschusst den Bau einer Übergangshilfe in der Erlenbachstraße vom Teilort Bach her, teilte der Erbacher Bürgermeister Achim Gaus dem Verwaltungsausschuss des Gemeinderats mit. Die Verkehrsinsel kostet voraussichtlich 184.000 Euro, die Hälfte gibt es als Zuschuss. Die Übergangshilfe ist Teil der geplanten Verkehrsberuhigung vom Ortseingang bis zur Max-Johann-Straße, zu der auch ein Minikreisel gehört. Die Arbeiten werden wohl nicht mehr in diesem Jahr ausgeführt, war aus dem Bauamt zu erfahren.