Im Lonseer Steinbruch „Am Nohl“ – noch vor wenigen Jahren ein kahler Schuttplatz – wachsen Gräser, Thymian, Gänsekresse, Disteln und andere Hungerkünstler. Feuchte Ecken sind mit Moospolstern bedeckt. Zusammen sind sie Heimat für eine riesige Vielfalt an Insekten, dort existiert eine kau...