Was tun in den Sommerferien? Sofia Bleher und Sophia Marie Klein von der Klasse 4d der Außenstelle Bleichberg der Erich-Kästner-Schule in Laichingen haben sich einiges überlegt und 20 Sommertipps für BFFs zusammengetragen. Zur Erklärung: BFF steht für „best friends forever“, also „beste Freunde für immer“. Hier ihre Tipps: 
  • In einem Zelt im Garten übernachten.
  • Ein Beauty-Abend im Garten, also zum Beispiel Masken machen und sich gegenseitig schminken.
  • Ein Trampolin-Sleepover mit kühlen Getränken (das ist ein Übernachten unter freiem Himmel auf dem Trampolin).
  • Eine Wasserschlacht mit Wasserbomben, Gartenschlauch oder im Kinderpool baden.
  • Ein Pool-Sleepover (natürlich ohne Wasser).
  • Shoppen gehen und ganz viel Neues anprobieren.
  • Ein Baumhaus oder eine Höhle bauen und darin übernachten.
  • Zusammen ins Schwimmbad gehen.
  • Zusammen draußen etwas basteln.
  • Einen Ausflug machen, zum Beispiel in den Wald oder zu einem See.
  • Eine Challenge machen, zum Beispiel wer kann in einer Minute die meisten Handstände machen oder am längsten auf einem Bein hüpfen.
  • Mit einem Fidget-Toy spielen (Das ist ein Antistress-Spielzeug).
  • Draußen Quatsch machen, zum Beispiel schreien, rennen und so weiter.
  • Zusammen etwas kochen oder backen. In der Schule haben wir gerade die Vorgangsbeschreibung in Deutsch zum Thema Rezept gemacht.
  • Sich gegenseitig Geschichten erzählen.
  • Sich Snacks kaufen und draußen einen schönen Film schauen.
  • Zusammen ein leckeres Getränk herstellen, zum Beispiel mit Eis oder Früchten.
  • Sich gegenseitig einen Blumenstrauß pflücken und sich schenken.
  •  Auf dem Trampolin hüpfen.
  • Sich in die Sonne legen mit selbstgemachten Getränken.
Wir wünschen euch viel Spaß und einen schönen Sommer.