„Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, sagt Leiterin Claudia Guther lachend im Hinblick auf die Anmeldung zum neuen Semester der Volkshochschule (VHS) Alb-Donau-Kreis. Aufgrund der Corona-Hygienevorschriften können im Wintersemester rund 30 Prozent weniger Kursteilnehmer zugelassen werden – „viel zu wenig Plätze“.

Experiment: QiGong, Yoga und Kunst als Online-Kurse

Dennoch ist Vorsitzender Christopher Eh stolz auf das neue Programm. Zwar si...