Moment mal Wie die Schotten

Ob Weitwurf oder Biotoppflege: Wer Baumstämme bewegen will, braucht Kraft.
Ob Weitwurf oder Biotoppflege: Wer Baumstämme bewegen will, braucht Kraft. © Foto: Christoph Schmidt
Arnegg / rei 05.10.2018

Ein bisschen verrückt sind sie, die Schotten: In karierten Röcken und unter Dudelsack-Gedudel vertreiben sie sich ihre Freizeit mit Baumstamm-, Gummistiefel- oder – besonders merkwürdig – Haggis-Weitwurf. Dabei geht es darum, den Haggis, einen mit Innereien gefüllten und gekochten Schafsmagen, möglichst weit und genau zu werfen, während man im Kilt auf einem Whisky-Fass steht. Highland-Games heißen diese Wettbewerbe. Sie haben ihren Ursprung in den Gatherings, den schottischen Clan-Treffen. Dabei wurden die stärksten und schnellsten Männer Schottlands gesucht, die dem König als Leibwächter oder Bote dienen durften. Denn klar ist: Wer einen Baumstamm weit schleudern kann, hat Muckis in den Armen.

Nun aber von den Highlands zurück in die Lowlands, genauer: in das Arnegger Ried. Wer kein Fan von Kilts ist, sich aber trotzdem nicht in der muffigen Muckibude quälen möchte, bekommt hier seine Chance, Stärke zu demonstrieren. Die Disziplinen: unwegsamer Geländelauf oder Jungbirken-Zerren – und das nur mit den Geräuschen der Natur, ohne Dudelsack-Gepfeife. Fit ohne Studiogebühren bei der Biotoppflege, genau dazu lädt der Nabu Ulm/Neu-Ulm ein. An drei Samstagen kann man sich im Arnegger Ried beim herbstlichen Pflegeeinsatz für das Biotop auspowern: am 6. Oktober, 13. Oktober und 27. Oktober. Dabei sollen etwa gefällte Jungbirken aus dem Ried gezogen oder gemähtes Gras aufgegabelt werden. Durch solche Pflegeeinsätze will der Nabu den Niedermoor-Charakter des Geländes nach und nach wieder herstellen. Mitbringen muss man nur Gummistiefel, robuste Kleidung und Arbeitshandschuhe. Heugabeln und sonstiges Gerät wird gestellt. Los geht es je um 9 Uhr an der Nabu-Hütte im Ried, um Anmeldung unter Tel. (0731) 552 12 10 wird gebeten. Und wenn die müden Krieger erschöpft sind vom Bäumezerren und Heugabel schwingen, wird sich um sie gesorgt: Mittags gibt es Vesper – ganz ohne Haggis, hoffentlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel