Einsatz Weltrekord ist jetzt offiziell

Dettingen / Beate Reuter-Manz 02.10.2018

Die Vorbereitungen waren so lang wie anspruchsvoll, die Durchführung heiß und diffizil und die Nachbereitung am Ende ziemlich zäh: Der Versuch der Dettinger Feuerwehr, den größten Kartoffelpuffer der Welt zu backen, hat sich summa summarum über zwei Jahre hingezogen. Doch jetzt kam das Abenteuer, das die Helfer im wahrsten Wortsinn zusammenschweißte,  zum erfreulichen Abschluss: Am Wochenende überreichte der Dettinger Bürgermeister Alois Ruf der Feuerwehr die offizielle Weltrekord-Urkunde. „Der größte Kartoffel-Pfannkuchen hat einen Durchmesser von 2,42 Metern und wurde am 8. Mai 2016 von der Feuerwehr Dettingen eingestellt“, heißt es auf Englisch in der Zertifizierung der weltweit agierenden Institution zur Dokumentation und Beglaubigung von Weltrekorden mit Sitz in London.

40 Dokumente

Warum sich die Geschichte so lange hinzog, weiß Feuerwehr-Kommandant Leo Steinhauser auch nicht. Nur, dass für ihn nach dem Weltrekord irgendwie vor dem Rekord war. Was hatte seine Mannschaft nicht alles geleistet, bis zum denkwürdigen 8. Mai! Eine Riesen-Pfanne aus kalt gewalztem Stahl hergestellt, einen Gas-Backofen aus sechs umgedrehten Heizstrahlern ausgetüftelt. Und dann aus 40 Kilo Kartoffeln, 3 Kilo Kartoffelmehl, 80 Eiern, 500 Gramm Salz und 40 Gramm Muskatnuss einen schmackhaften Riesen-Puffer gebacken, der 160 Portionen  hergab und 500 Euro einbrachte. Das Geld stifteten die Dettinger im Übrigen dem Ärzte-Ehepaar Kölle aus Schwendi für dessen Indien-Hilfe. „Doch danach ging es erst richtig los“, erzählt Steinhauser. Weil die Feuerwehr nicht bereit war, 8000 Dollar plus Spesen für einen Schiedsrichter aus London zu bezahlen, musste sie Zertifikate und Beglaubigungen beschaffen: WKD, Veterinäramt, Bautechnik... „40 Dokumente waren es bestimmt“, zählt Steinhauser zusammen. Die Überraschung für das Puffer-Team, das am Weltrekord zu zweifeln begonnen hatte, glückte jedenfalls. Steinhauser hatte nämlich „nur“ zum Kameradschaftsabend mit Gruppenbild geladen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel