Integration Integration: Weitere 50-Prozent-Stelle ausgeschrieben

ts 17.07.2017

Der Verwaltungsverband Langenau (VVL) hat eine weitere Stelle eines Integrationsbeauftragten ausgeschrieben, die im Herbst besetzt werden soll. Die Bewerbungsfrist endet am kommenden Donnerstag. Die Teilzeitstelle (50 Prozent) ist auf drei Jahre befristet und wird vom Land bezuschusst. Der Inhaber der bisherigen 50-Prozent-Stelle kümmert sich nach den Worten von VVL-Geschäftsführer Hermann Schmid ausschließlich um Flüchtlinge, die in Langenau in der so genannten Anschlussunterbringung wohnen. Mit der weiteren Stelle werde das Tätigkeitsfeld auf die weiteren 13 Verbandskommunen erweitert. Eine davon ist Bernstadt. Dort leben zur Zeit 28 Flüchtlinge. Deren Integration sei eine Daueraufgabe, sagt Bürgermeister Oliver Sühring. Unter anderem wohnen zwölf unbegleitete Minderjährige im Ort, die vom Verein Guter Hirte betreut werden. „Das läuft sehr gut“, sagt Sühring. Die jungen Männer seien engagiert und bemüht. „Mit denen kann man was haben.“