Soziales Weihnachtsgeschenke für Kinder ausgefahren

Bild eines dankbaren Kindes für die Helfer. Foto: Bürgerstiftung
Bild eines dankbaren Kindes für die Helfer. Foto: Bürgerstiftung © Foto: Bürgerstiftung
Laichingen / Thomas Spanhel 05.01.2018

125 Weihnachtspäckchen für Familien mit begrenztem finanziellem Budget haben Helfer der Bürgerstiftung Laichinger Alb verteilt. „Die Freude und die Dankbarkeit der Kinder und ihrer Eltern waren überwältigend“, teilen die Projektverantwortlichen der fünften „Wunschsterne-Aktion“ mit. Die Aktion startete mit einem Weihnachtsbaum in der Laichinger Volksbank, an dem Sterne mit Geschenkwünschen von Kindern hingen. Innerhalb kurzer Zeit hatten freigiebige Spender die Wünsche erfüllt und Päckchen gefüllt etwa mit Büchern, Puppen und Spielen bereitgestellt. Wenige Tage vor Weihnachten waren zwei Teams mit den Fahrzeugen des Ortskrankenpflegevereins  in der Stadt und den Teilorten unterwegs, um die Päckchen bei den Familien abzuliefern. Sie wurden im Gegenzug mit Süßigkeiten oder einem selbstgemalten Bild beschenkt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel