Bauen Weg frei auf Möhle-Areal

Oberkirchberg / fg 01.08.2018

Mit dem einstimmigen Satzungsbeschluss hat der Gemeinderat Illerkirchberg in seiner jüngsten Sitzung den Weg für die Bebauung des „Möhle-Areals“ in Oberkirchberg abschließend frei gemacht. Wie berichtet, plant der Unterkirchberger Investor Sen & Kramer auf dem Gelände der früheren Brauerei, zentral in der Ortsmitte gelegen, für elf Millionen Euro ein Nahversorgungszentrum samt Wohnungen. Dem knapp 1000 Quadratmeter großen Supermarkt schließen sich zwei Ladengeschäfte an, unter anderem eine Bäckerei sowie der Service-Point einer Bank. Über den Ladenflächen werden die Wohngebäude mit 28 Einheiten im KfW-Effizienzhaus-Standard gebaut, also besonders energiesparend. Die Bauzeit ist mit zwei Jahren veranschlagt. Derzeit wird auf dem 4500 Quadratmeter großen Gelände das alte Brauereigebäude abgerissen. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel