Erbach Warum ein Garten eine gute Schule ist

Tag des Schulgartens: Kinder pflücken in Erbach Kräuter für Tee.
Tag des Schulgartens: Kinder pflücken in Erbach Kräuter für Tee. © Foto: Franz Glogger
Erbach / Franz Glogger 13.06.2018

Wovon viele Schulen noch träumen, ist seit sieben Jahren fester Bestandteil im Schulzentrum Erbach: ein Schulgarten. Beim gestrigen bundesweiten Tag des Schulgartens stand dieser vor allem bei den Kleinsten im Mittelpunkt. Verschiedene Stationen waren aufgebaut. Konstanze Altmann etwa zeigte Erstklässlern, wie aus frischen Kräutern Tee gemacht wird, und welche Wirkung diese haben. 300 Kinder sind in die Gartenarbeit eingebunden, von der Aussaat bis zur Ernte, berichtete Mensa-Leiterin Verena Knöpfle. „Hier erfahren Kinder, woher unsere Nahrung herkommt, welche Arbeit es dazu braucht und welchen Wert gesunde Lebensmittel haben. Den Schulgarten möchten wir nicht mehr missen.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel