Kreistag Wahl mit zehn Wahlkreisen

Alb-Donau-Kreis / ts 03.07.2018

Für die Kreistagswahl wird der Landkreis alle fünf Jahre in Wahlkreise aufgeteilt. Bei der Wahl am 26. März 2019 bleibt es bei der im Jahr 2014 angewandten Regelung: Zehn Wahlkreise, auf die je nach Einwohnerzahl höchstens sieben und mindestens vier Sitze im Kreistag entfallen: Ehingen (7 Sitze), Munderkingen (13 Kommunen/4 Sitze), Schelklingen (5/4), Blaubeuren und Berghülen (4), Erbach und Oberdischingen (4), Laichingen (5/6), Dornstadt (5/6), Blaustein (4), Langenau (14/7), Dietenheim (7/6). Der Kreistag hat also mindestens 52 Sitze.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel