Blaubeuren Von der Hochschule ins Ordnungsamt

Johannes Klöhn leitet von März an das Blaubeurer Ordnungsamt.
Johannes Klöhn leitet von März an das Blaubeurer Ordnungsamt. © Foto: ????
MP 25.02.2016
Johannes Klöhn heißt der neue Leiter des Blaubeurer Ordnungsamts. Der 23-Jährige hat auf der Verwaltungshochschule sein Studium in Public Management mit Bravour abgeschlossen.

Die Stadt hat gute Erfahrungen mit Absolventen der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg gemacht. Anja Rieck, die fast fünf Jahre das Ordnungsamt in Blaubeuren leitete und nur aus persönlichen Gründen nach Langenau gewechselt ist, kam ebenfalls frisch von dort.

Klöhn wohnt in Weilheim/Teck, wird dort vorerst auch wohnen bleiben. Die rund 40-minütige Fahrt zu seinem ersten Arbeitsplatz nimmt er gern in Kauf. In Blaubeuren leitet er ein Amt mit vier Mitarbeitern, die sich zusammen 3,6 Stellen teilen. Sein Aufgabengebiet umfasst die Bußgeldstelle, er ist für Feuer- und Katastrophenschutz zuständig, das Friedhofswesen obliegt ihm. Hier ist die Stadt derzeit dabei, im Kerngebiet und den Teilorten neue Bestattungsformen anzubieten. Obdachlose und Flüchtlinge gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich von Klöhn, wobei ihm die neue Flüchtlingsbeauftragte Hanna Schneider viel Arbeit abnehmen wird. Und nicht zuletzt ist er für die Organisation von Wahlen zuständig. Seine Stelle in Blaubeuren ist "langfristig angelegt", sagt Klöhn, der in Blaubeuren als Stadtinspektor auf Probe anfängt, eine im Beamtenrecht übliche Einstufung.