Balzheim Viele Gläubige beim Gottesdienst im Grünen

Pfarrer Losch predigte auf der Bühne der Theaterfreunde vor vollen Rängen im Oberbalzheimer Schlossweihergarten.
Pfarrer Losch predigte auf der Bühne der Theaterfreunde vor vollen Rängen im Oberbalzheimer Schlossweihergarten. © Foto: Harald Kächler
HARALD KÄCHLER 22.07.2016
Zahlreiche Besucher strömten am Sonntag in den Oberbalzheimer Schlossweihergarten, um dem Gottesdienst im Grünen beizuwohnen.

Die Glocken läuteten von der gelegenen Dreifaltigkeitskirche, und immer mehr Menschen strömten in den Oberbalzheimer Schlossweihergarten zum Gottesdienst im Grünen. Schließlich waren restlos alle Plätze im Pavillon besetzt. Nicht nur Balzheims Pfarrer Harald W. Losch freute sich über das „Kaiserwetter“ am späten Sonntagmorgen.

Zur musikalischen Umrahmung war die Balzheimer Musikkapelle, geleitet von Daniel Walcher, in voller Besetzung angetreten und bekam als Lohn zum Schluss einen kräftigen Applaus. Die Familien der neuen Balzheimer Konfirmanden bewirteten die gut 150 Besucher im Anschluss an den Gottesdienst. Kein Schnitzel, kein Stück Leberkäse blieb übrig.

Ausgehend von den Worten des Apostels Paulus („Ihr seid Kinder des Lichts“) stellte Pfarrer Losch auf dem Bühnenwagen der Theaterfreunde Balzheim Licht und Finsternis gegenüber und nahm Bezug zu aktuellen Ereignissen wie den Terroranschlag in Nizza und den Militärputsch in der Türkei. Solche Terroranschläge als Ausdruck des Fanatismus seien Werke der Finsternis. Im Gegensatz dazu sehe Gott die Menschen als Kinder des Lichts, als seine „Leuchtmittel“ in dieser Welt.