Vertrag mit der Bahn zum Bau der Schnellbahntrasse

SWP 28.02.2012

Eine Kooperation zwischen dem Höhlen-Landesverband und der Bahn in Bezug auf den Bau der Schnellbahntrasse Wendlingen-Ulm steht kurz vor dem Abschluss, sagte bei der Hauptversammlung Norbert Neuser, der Beauftragte des LHK-Vorstands. Werden auf Baustellen Löcher entdeckt, wirken die Forscher mit bei Vermessung, Sicherung und Dokumentation. Der Landesverband bildet eine Arbeitsgruppe aus erfahrenen Personen der 22 Mitgliedsvereine.

Neu aufgenommen in den Verband wurde bei der Delegiertenversammlung der Höhlen- und Heimatverein Giengen-Hürben, der Betreiber der Charlottenhöhle.

Als Vorsitzende des Landesverbands wurde Petra Boldt am Samstag einstimmig bestätigt. Geschäftsführer ist Dieter Hoffmann, Stellvertreter ist Robert Eckart. Kassier bleibt Hermann Sauter.