Regglisweiler Vereinsheim saniert

Blick in den renovierten Gastraum. Foto: Dieter Gräter
Blick in den renovierten Gastraum. Foto: Dieter Gräter
Regglisweiler / DIETER GRÄTER 06.09.2012
Das Vereinsheim der Aquarienfreunde Dietenheim-Regglisweiler ist verschönert worden. Neben frischer Farbe gab es auch eine neue Deckenisolierung und Fenster. 500 Arbeitsstunden wurden geleistet.

. Rund 500 Arbeitsstunden haben ein gutes halbes Dutzend Vereinsmitglieder geleistet, um das in die Jahre gekommene Clubheim der Aquarienfreunde, wieder aufzuwerten. "Einige haben sogar einen Teil ihres Jahresurlaubs geopfert", lobt der stellvertretende Vorsitzende Hans-Joachim Löhn im Gespräch mit dem ILLERTAL BOTE, um gleichzeitig auf den eigentlichen Grund der Sanierungsmaßnahme hinzuweisen: "Es stand eine dringend notwendige Energiesanierung an."

In dem mit Nachtspeicheröfen beheizten Raum sei über viele Jahre hinweg zum Fenster hinausgeheizt worden. "Wenn wir das Vereinsheim für private-, oder Vereinsfeiern vermietet haben, ist von den Mieteinnahmen fast nichts übrig geblieben, weil der Großteil für Heizkosten drauf gegangen ist", sagt Löhn, der die Arbeiten nicht nur als "Kapo" überwacht, sondern selbst kräftig mit Hand angelegt hat.

Richtig ins Schwärmen kommt die Vorsitzende des Aquarienvereins Marion Braun angesichts des neuen Outfits der Vereinsgaststätte. Wie sie berichtet, war es dringend notwendig, die alten Holzbalken zu isolieren. Weiß gestrichene Holzbretter und ein heller Anstrich an den Wänden des Heimes geben dem Raum jetzt Helligkeit und Transparenz. Dazu tragen auch die weißen Kunststofffenster bei, die im Vereinsheim, im Büro und den Toiletten in Zukunft ebenfalls dafür sorgen, dass die Wärme im Raum bleibt.

Neben der Arbeit habe die Sanierung vor allem einen finanziellen Kraftakt bedeutet, "der nur bewältigt werden konnte, weil die Stadt Dietenheim einen großzügigen Zuschuss signalisiert hat", sagte die Vorsitzende.

Begeistert haben die Besucher der Fisch- und Pflanzenbörse, die am vergangenen Sonntag in einem benachbarten Nebenraum über die Bühne ging, die neuen Räumlichkeiten bewertet. "Viel gemütlicher als vorher", lautete das Urteil.

Des gute Besuch am Sonntag bei der "Börse" veranlasste die Vorstandschaft, zu der noch Barbara Löhn als Kassiererin und Thomas Freitag als Schriftführer gehören, zu der Überlegung, an den Osterfeiertagen 2013 eventuell wieder eine Aquarienausstellung ins Auge zu fassen.

Weil eine solche Präsentation erfahrungsgemäß einen enormen Kraftakt bedeutet, musste die Ausstellung 2012 - sie geht alle zwei Jahre über die Bühne - ausfallen und könnte nun möglicherweise an Ostern nachgeholt werden. "Bis dahin stehen uns einige Rentner mehr zur Verfügung", sagt Hans-Joachim Löhn schmunzelnd. Er ist vorsichtig optimistisch, das Vorhaben schultern zu können.

Wie aktuell zu erfahren war, wird der Aquarienverein Dietenheim-Regglisweiler noch in diesem Jahr bei den 3. Aquaristik-Tagen vertreten sein, die am 3. und 4. November im Rahmen der Ausstellung "Leben, Wohnen, Freizeit" auf dem Ulmer Messegelände stattfinden. Die Einkaufsmesse ist ein Treffpunkt für begeisterte Aquarianer. Egal, ob Aquaristik-Einsteiger oder Profis: Vorstandsmitglieder und fachkundige Vereinsmitglieder werden an dem Kontaktstand Rede und Antwort stehen.

Info Die Börse bei den Aquarienfreunden Regglisweiler findet jeden ersten Sonntag im Monat außer im August statt. Vereinsabende sind an jedem ersten Freitag im Monat.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel