VEREINE vom 16. April 2014 aus Ulm und Umgebung

KWI KM AGR 16.04.2014

Musikverein Blaustein

In der Blautalhalle haben der gastgebende Musikverein Blaustein und der Musikverein Dellmensingen gemeinsam ein Frühjahrskonzert gestaltet. Unter der Leitung von Günther Schuh bestritten die Dellmensinger Musiker den ersten Teil des Abends. Nach der Pause nahm der Musikverein Blaustein unter der Leitung von Gerhard Rogg die Zuhörer mit auf eine musikalische Weltreise. Über England mit der bekannten Folk Song Suite führte die Reise mit George Gershwin nach Frankreich - An American in Paris - und und endete schließlich mit dem Korean Folk Song von John Barnes Chance. Melodien aus Musicals wie Tanz der Vampire und Les Misérables gehörten ebenso zum Programm wie Music der Pop-Evergreen von John Miles. Mit mehreren solistischen Einlagen zeigten die Musiker des Musikverein Blausteins ihr Können. Die Besucher waren begeistert und forderten lautstark nach Zugaben. SF Dornstadt

Die Eröffnung des umgebauten Sportheims war 2013 das herausragendste Ereignis bei den Sportfreunden Dornstadt. Das berichtete Vorsitzende Elisabeth Egle in der Jahreshauptversammlung. Das Heim werde nicht nur von den Abteilungen, sondern auch von anderen Vereinen sowie für private Veranstaltungen und für Seminare genutzt. Die Sanierung des Rasens und der Tribüne im Stadion durch die Gemeinde seien weitere erfreuliche Ereignisse gewesen. In den nächsten sieben Jahren wären zu den bisher 32 Ehrenmitgliedern 35 hinzugekommen. Aus diesem Grund, sagte die Vorsitzende, werde die beitragsfreie Ehrenmitgliedschaft abgeschafft. Langjährige Mitglieder werden künftig mit Treuenadeln in Bronze (30 Jahre), in Silber (40 Jahre) und in Gold (50 Jahre) geehrt. Verdiente Mitglieder im Ehrenamt werden mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Zu Beginn des Ehrungsmarathons wurden die langjährigen Übungsleiterinnen Andrea Frieß und Nicole Wilke von Martin Ansbacher, Vizepräsident des Turngaus Ulm, mit der Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes in Bronze sowie Silvia Büttner, Stefanie Egle und Ute Schelzig mit der Bronzenen Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbunds ausgezeichnet. Mit der neuen Treuenadel in Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Franz Erich Gugelfuss, Raimund Prokein, Peter Hammerschmied und Karl Anton Kohnle geehrt. Die Silberne Treuenadel für 40 Jahre erhielten Andreas Aigeltinger, Gretel Aigeltinger, Hans Beer, Martin Brenner, Klaus Gay, Andreas Hoffmann, Uwe Hoffmann, Matthias Kühn, Michael Kühn, Bernd Lanzinger, Inge Lanzinger, Herbert Laur, Elisabeth Laur, Rudolf Reck und Karl-Heinz Ruess. Für langjährige Verdienste im Ehrenamt wurden Manfred Bott, Rainer Guth und Robert Mauch (Goldene Ehrennadel) sowie Elisabeth Egle, Karl-Uwe Vollbrecht, Erwin Buchner-Scherr, Wolfgang Egle, Harald Pfemeter, Wilhelm Schmutz und Heiner Garstecki (Silber) und ferner Bernd Bader, Stefanie Egle, Ute Schelzig, Anton Steinbeißer, Christian App, Susi König und Peter Kneer (Bronze) geehrt. Ein letzter Höhepunkt war die Ernennung von Renate Kühn zum Ehrenmitglied. Sie gehört den SF seit über 45 Jahren an, war 42 Jahre Übungsleiterin und knapp 10 Jahre Vorsitzende. "Eine wirklich große Frau des Vereins", sagte Elisabeth Egle. SV Weidenstetten

Bei seiner Jahreshauptversammlung hat der Sportverein Weidenstetten mehrere Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Thomas Stöckle erhielt für 40 Jahre Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold; Friedrich Glöckler und Hans-Jörg Groß wurden beide in Abwesenheit für jeweils 50 Jahre geehrt. Dietmar Großschmidt und Ulrich Leibing dankten den Jubilaren im Namen der Vereinsleitung für ihre Treue.