Die Außenstelle Langenau der Ulmer Volkshochschule (vh) bietet wieder ein prallvolles Frühjahrsprogramm mit insgesamt 137 Kursen und Einzelveranstaltungen an. Die Zusammenstellung der Kurse und Veranstaltungen für Langenau, Ballendorf, Beimerstetten, Bernstadt, Neenstetten und Öllingen enthält Beliebt-Bewährtes aus den Bereichen Gesundheit und Bewegung, Essen und Trinken, Sprachen und mehr. Aber wie immer auch neue Angebote in diesen und weiteren Bereichen. Monya Jabri, Fachbereichsleiterin für den Alb-Donau-Kreis Nord und Ost, verweist etwa auf die „Upcycling“-Kreativkurse, bei denen gebrauchte Stoffe umgearbeitet werden.

Kfz-Pannenkurs für Frauen

An Anfänger richtet sich der Kurs „Utensilo aus alten Jeanshosen“, der am 31. März stattfindet und aus den alten Klamotten ein Ablagekörbchen für Schlüssel oder Haargummis machen soll. Fortgeschrittene können dann am 14. Juli kreativ werden beim Kurs „Upcycling – vom T-Shirt zum Kleid“. Wieder im Programm ist der Kurs „Kfz-Pannenkurs für Frauen“ am 11. März, der sogar gratis angeboten wird. Indien ist das übergeordnete Halbjahres-Thema der vh ulm. Dazu passt der Workshop „Bollywood-Tanz“ am 29./30 April, beziehungsweise die Einführung in die „Indische Küche“ am 20. März. Das umfangreiche Yoga-Angebot – seit Jahren ein Dauerbrenner – ist um zwei neue Kurse erweitert worden.

Aber auch ein üppiges Kultur- und Vortragsprogramm gehört wie immer dazu. Zum Weltfrauentag gibt es am 10. März „Freche Frauenmärchen aus aller Welt“ bei einem amüsanten Geschichtenerzählabend im Helferhaus zu hören. In der Realschule Langenau können am 26. März Familien mit Kindern ab acht Jahren Spiele ausprobiert werden. Der Theaterabend „Global Family“ bietet am 1. Juli Szenencollagen zum Themenkomplex „Familie und Migration“.

Info Auf www.vh-ulm.de lässt sich das gesamte Kursprogramm einsehen. Anmeldung zu den Kursen bei der vh-Außenstelle Langenau in der Lange Straße 36 unter Tel. (07345) 23 80 26 oder per E-Mail: disque@vh-ulm.de.