Freizeit Treffen christlicher Motorradfahrer

Gelassene Holy Riders während ihres Treffens in Blaubeuren.
Gelassene Holy Riders während ihres Treffens in Blaubeuren. © Foto: Eva Menner
Blaubeuren / me 09.07.2018

Mehr als 200 christliche Motorradfahrer haben am Wochenende auf der Jahresparty der Holy Riders im Freizeitheim Himmelreich bei Blaubeuren mitgefeiert. An den Abenden brannten Lagerfeuer, es gab gemeinsame Ausfahrten, gestern wurde ein Gottesdienst abgehalten. Die Bikerfreunde Donau/Riß, ein Zusammenschluss, mehrerer Motorrradclubs, nutzten das Treffen für eine Spendenübergabe. Den Erlös der letztjährigen Gedenkfahrt und Fackelmesse für verstorbene Motorradfahrer – 1000 Euro – übergab Frank Sauter von den Bikerfreunden an Elvira und Richard Wäckerle vom Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder in Ulm. Die Spende soll für den Bau eines neuen Spielplatzes verwendet werden, der etwa 16 000 Euro kosten wird. Der Förderkreis betreibt unter anderem zwei Elternhäuser, in denen Familien kranker Kinder, die in Ulm stationär behandelt werden, übernachten können.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel