Bauen Traditionsgaststätte muss Wohnhäusern weichen

„Die Brücke“ wird für Wohnhäuser abgerissen.
„Die Brücke“ wird für Wohnhäuser abgerissen. © Foto: Michael Seefelder
Illerrieden / Michael Seefelder 07.06.2018

Für Generationen von Illerriedern gehörte der Gasthof „Zur Brücke“ – von den Einheimischen „Hasen“ genannt – zum gewohnten Ortsbild. Seit Montag laufen nun die Abrissarbeiten an dem Gebäude. Unter den Augen von Passanten, die in diesen Tagen immer wieder Halt machen, um die Mauerreste der Traditionskneipe zu fotografieren, schafft der Bagger nun Platz für zwei Wohnhäuser. Jedes davon werde acht Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern umfassen, sagt Sebastian Hirn, Geschäftsführer der Hirn Immobilien GmbH aus Ulm. Außerdem werde eine Tiefgarage errichtet und eine Arztpraxis finde im Erdgeschoss in einer der Neubauten Platz. Wie Hirn erklärt, werde der vollständige Abriss noch einige Tage dauern, da die Materialien sauber getrennt werden müssten. Baubeginn für die Wohnanlagen sei voraussichtlich Ende Juli oder Anfang August.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel