Hohenstadt Autos bleiben am Albaufstieg liegen: THW hilft

Hohenstadt / jos 02.01.2018
Am Abend des 29. Dezember blieben nach Schneefällen Fahrzeuge am Albaufstieg hängen.

Zum Jahreswechsel war’s vergleichsweise warm auf der Schwäbischen Alb, doch kurz zuvor machte noch Schneefall Fahrern auf der Autobahn am Albaufstieg zu schaffen. Wie das Polizeipräsidium Ulm berichtet, blieben am 29. Dezember gegen 21.15 Uhr zehn bis 15 Fahrzeuge zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen und Hohenstadt hängen. In Zusammenarbeit mit der Autobahnmeisterei und dem Technischen Hilfswerk (THW) konnte die Polizei die Fahrbahn jedoch schnell wieder frei machen. Dennoch galt für die A8 in Fahrtrichtung München zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr eine Vollsperrung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel