Erbach/Langenau Tanzend nach Panama

Tiger und Bär sind auch in der Tanztheaterversion des Janosch-Klassiker auf der Suche nach dem naheliegenden Paradies. Foto: Theater an der Donau
Tiger und Bär sind auch in der Tanztheaterversion des Janosch-Klassiker auf der Suche nach dem naheliegenden Paradies. Foto: Theater an der Donau
SWP 07.11.2013

Es ist eine Geschichte von zwei guten Freunden, die sich auf die Suche nach dem Paradies machen und es nach einer langen Reise vor der eigenen Haustüre finden. "Oh, wie schön ist Panama" - die SÜDWEST PRESSE präsentiert den Kinderbuchklassiker von Janosch im Alb-Donau-Kreis noch zwei Mal als Tanztheaterversion. Das 60-minütige Stück, das vom Theater an der Donau in Kooperation mit dem Ballettverein Ulm inszeniert wurde, ist am morgigen Freitag, 8. November, in der Jahnhalle in Erbach und am kommenden Sonntag, 10. November, in der Stadthalle Langenau zu sehen. Für beide Aufführungen, die jeweils um 16 Uhr beginnen, gibt es noch Restkarten. Unter anderem beim SÜDWEST PRESSE-Kartenservice in Ulm oder auch im Internet unter südwestpresse.de/ticketshop. Für Kinder kostet der Eintritt 8 Euro. Erwachsene sind mit 11 Euro dabei.