Sturmtief Sabine hat in der Region von Montagabend bis Dienstagnachmittag weitere Schäden angerichtet. Wie Kreisbrandmeister Ralf Ziegler für den Alb-Donau-Kreis mitteilt, kamen zu den dort 200 Feuerwehreinsätzen bis Montagmittag nochmals 30 hinzu, vor allem wegen Aufräumarbeiten. Denn in der...