Merklingen Strenge Kälte nicht selten

Merklingen / MP 05.02.2015
In der Nacht von Montag auf Dienstag war Merklingen der kälteste Ort in Deutschland: minus 19,9 Grad betrug die Temperatur.

Wie Matthias Kloß von der Wetterwarte in Stötten erläutert, sind solche Temperaturen für die Albregion nichts Ungewöhnliches. "In einer sternenklaren Nacht kann es richtig kalt werden." Wie Kloß erklärt, wird die Temperatur bei Messungen an zwei Punkten ermittelt: fünf Zentimeter über dem Boden oder über der Schneeschicht und in zwei Metern Höhe. In der Nacht von Montag auf Dienstag, als in Merklingen 19,9 Minusgrade gemessen wurden, war es im etwa 40 Kilometer entfernten Stötten lediglich 7,1 Grad kalt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel