Balzheim Stiftung in Unterbalzheim?

Stiftung in Unterbalzheim? Nicht wirklich.
Stiftung in Unterbalzheim? Nicht wirklich. © Foto: Harald Kächler
Balzheim / HK 13.07.2015

Dass der Ortsteil Oberbalzheim seit 1972 eine Stiftung besitzt, die auf den ehemaligen Schlossherrn Imre Freiherrn von Palm (1884 - 1949) zurückgeht, der nach dem Zweiten Weltkrieg die damals noch selbstständige Gemeinde zur "Millionenerbin" (Illustrierte "Quick", 1954) gemacht hat, ist mittlerweile auch außerhalb von Balzheim vielen bekannt.

Aber eine Stiftung Unterbalzheim, wie sie ein entsprechendes Schild ausweist, wohl weniger. Hat der Ortsteil Unterbalzheim etwa auch eine große Erbschaft gemacht, von der noch niemand weiß? Und ist der Heiligenberg womöglich ein Hinweis auf einen ehemaligen Wallfahrtsort?

Des Rätsels Lösung: Besagte Stiftung gehört zur Evangelischen Kirchengemeinde Balzheim, und der Waldteilname Heiligenberg bezeichnet den Balzheimer Kirchenwald, der sich nördlich der Verbindungsstraße Balzheim-Wain befindet und vom Staatlichen Forstamt betreut wird. Früher (vor 1800) hieß die Kirchenpflege der "Heilige", und der Kirchenpfleger daher Heiligenpfleger oder eben auch Stiftungspfleger. Das Schild kam nun bei der Sanierung des Dachgebälks der Unterbalzheimer Mauritiuskirche zu Tage.