Großveranstaltung Spiel mit Wörtern und Texten

Mittendrin: Bürgermeister Klaus Kaufmann.
Mittendrin: Bürgermeister Klaus Kaufmann. © Foto: Sabine Graser-Kühnle
Laichingen / Regina Frank 22.07.2018

„Wenn man die Musik ausgeblendet und quasi nur den Stummfilm gesehen hätte, dann hätte man ein ganz normales Festival erlebt“,  sagt der Laichinger Bürgermeister Klaus Kaufmann. Ein Festival, auf dem ausgelassen gefeiert wird. Mit Bühnen und Catering wie anderswo. Mit „völlig normalen Leuten“, die einfach nur die Musik genossen. „Da gab es keinen Unterschied zu anderen Festivals an anderen Orten auf der Welt.“

Was Kaufmann jedoch an der Veranstaltung „Rock dein Leben“ missfällt, was er auch schon im Vorfeld kritisierte, ist: „Dass dort Bands auftraten, die ihre Texte in einer Grauzone verbreiten“. Soll heißen: „Sie spielen mit Wörtern und Texten, die verschiedene Interpretationen zulassen – und sie schaffen es geschickt, sich strafrechtlich unverfänglich zu äußern.“ Auf dem Festival seien aber auch andere, nicht derart umstrittene Bands aufgetreten.

Lob für Organisation

Klaus Kaufmann hat sich wie angekündigt selbst ein Bild von dem Großereignis gemacht. Er war Samstagnacht etwa eine Stunde auf dem Gelände und hat keinerlei politische Parolen oder Bekundungen gehört oder einschlägige Symbole gesehen. Er lobt die Organisation sehr, spricht von einer „hervorragenden Weise“, wie Veranstalter und Polizei zusammengearbeitet hätten. „Das Sicherheitskonzept hat perfekt funktioniert.“ Und das Festival habe auch eine erhebliche Menge von Menschen aus der Region angezogen. Mehr als erwartet.

Ein großes Festival würde sehr gut nach Laichingen passen, meint das Stadtoberhaupt – mit der Einschränkung: eines mit anderen Texten. Indes: Es gelte auch, die Reaktionen der Bevölkerung mitzuberücksichtigen. Und die waren gestern noch nicht zu fassen. Die Musik war jedenfalls bis spät in die Nacht über das ganze Stadtgebiet zu hören gewesen. „Für mich war das keine Lärmbelästigung“, sagt Kaufmann, „aber da ist jeder anders.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel