Zwischen Samstag (22 Uhr) und Sonntag (8 Uhr) werden im Bereich von Merklingen die Hauptträger und das Traggerüst für drei neue Brückenbauwerke über die A 8 eingehoben und zwei Verkehrszeichenbrücken demontiert.
 
Darüber hinaus werden im Bereich von Hohenstadt die bestehenden Wechselverkehrszeichen durch hochmoderne LED-Anzeigen ausgetauscht. Diese Maßnahme steht im Zusammenhang mit der Erneuerung der Nebelwarnanlage zwischen Hohenstadt und Riedheim. Das teilt das Regierungspräsidium Tübingen mit. Die Vollsperrung wird außerdem für Wartungsarbeiten an der technischen Steuerung des Lämmerbuckeltunnels, für die Begutachtung der Brückenbauwerke am Drackensteiner Hang und für Belagsarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Mühlhausen genutzt.
 
Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die Umleitungsstrecke U6 in Richtung Stuttgart beziehungsweise U29 in Richtung München umgeleitet - und ist entsprechend ausgeschildert.